Verbesserung der Ausstattung für Erste-Hilfe-Maßnahmen Untertage im ErlebnisZentrums Bergbau Röhrigschacht Wettelrode

27.06.2018

Das ErlebnisZentrum Bergbau Röhrigschacht Wettelrode wird jährlich von 25.000 Gästen besucht. Um den reibungslosen Ablauf des Besucherverkehrs zu gewährleisten, muss auch für den Notfall vorgesorgt werden.

Verbesserung der Ausstattung für Erste-Hilfe-Maßnahmen Untertage im ErlebnisZentrums Bergbau Röhrigschacht Wettelrode

Der Förderverein Rettungswesen Mansfeld-Südharz e.V. ermöglicht ab sofort den Einsatz eines automatisierten externen Defibrillators (AED), damit bei Rettungsmaßnahmen die Erstversorgung schnell und qualifiziert durchgeführt werden kann.

Dank der Unterstützung der Glück-Auf-Apotheke in der Lutherstadt Eisleben konnten im untertägigen Streckenbereich der standardmäßigen Führungen und auch der speziellen Expeditionen, z. B. in die Marienglasschlotte, Rettungsbehälter mit entsprechender Ausstattung für die Erste Hilfe so platziert werden, dass im Rettungsfall auf kurzem Weg ein schneller Zugriff möglich ist.