Sonderausstellung Schmetterlinge-Bedrohte Arten in Sachsen-Anhalt

Datum:
29 Februar 2020
Stoppdatum:
05 Juli 2020

weitere Informationen

Kurz bevor die Wärme der Frühjahrssonne erste Zitronenfalter aus ihrer Winterstarre weckt, eröffnet das Spengler-Museum eine Sonderausstellung über Schmetterlinge. Sie wird unsere Gäste bis in den Sommer begleiten. Gezeigt werden Makroaufnahmen des Naturfotografen Lutz Döring aus Erdeborn, auf denen Schmetterlinge aus der Region zu sehen sind. Es braucht viel Geduld und technisches Können, um diese agilen flatternden Lebewesen gestochen scharf aufzunehmen. Lutz Döring ist auch im Naturschutz aktiv. Es liegt ihm am Herzen, die Menschen durch seine eindrucksvollen Fotos für Schmetterlinge zu interessieren und Faktenwissen über diese seltenen gewordenen Tiere zu vermitteln. Außerdem werden in der Ausstellung Exponate aus der Schmetterlingssammlung des Spengler-Museums gezeigt. Früher, als die Anzahl der Arten und Individuen noch groß war, war das Sammeln von Schmetterlingen eine weit verbreitete Liebhaberei. Heute hingegen sammelt man Schmetterlinge mit dem Fotoapparat.

Die Ausstellungseröffnung findet am Sonnabend 29. Februar 2020 um 14 Uhr statt.

Der Eintritt ist frei.