Live-Lichtbildreportage TATRA-WILDNIS IM HERZEN EUROPAS

Datum:
27 Februar 2020
Beginn:
19:00
Ort:
Spengler-Museum, Vortragsraum

weitere Informationen

Ein Streifzug durch Hohe Tatra, West-Tatra und Niedere Tatra, Slowakisches Paradies, Mala Fatra und die Region Orava

Referent: Ralf Schwan

Im Wandel der Jahreszeiten durch den nördlichen Teil des Karpatenbogens. Die Durchquerung der Hohen Tatra von Ost nach West, auf dem Kammweg der Niederen Tatra, Klettersteigtouren in der Westtatra, Besteigungen schroffer Berggipfel, Touren durch das Slowakische Paradies, die Regionen Orava und Mala Fatra, urige Bergdörfer und Berghütten, spektakuläre Höhlen und geheimnisvolle Burgen, für Wildnis- und Bergliebhaber ein wahres Eldorado.

Ralf Schwan zeigt in seiner Live-Lichtbildreportage spektakuläre Foto- und Videoaufnahmen einer Region im Herzen Europas, wie es vielfältiger nicht sein könnte. Erleben Sie ein facettenreiches und spannendes Portät des nördlichen Karpatenbogens und tauchen Sie in eines der letzten Wildnis- und Bergparadiese Europas ein.

Eintrittskarten können im Museum vorbestellt werden (03464/57 30 48), Vorverkauf 8,50 Euro, Abendkasse 10,- Euro