Montanistisches Kolloquium - "Die Mansfelder Schlotten - ein einzigartiges Naturphänomen"

Datum:
22 September 2018
Veranstalter:
Rosenstadt Sangerhausen GmbH
Ort:
ErlebnisZentrum Bergbau Röhrigschacht Wettelrode

weitere Informationen

 

11. Montanistisches Kolloquium am 22. September
im ErlebnisZentrum Bergbau Röhrigschacht Wettelrode


 „Die Mansfelder Schlotten – ein einzigartiges Naturphänomen“

 

Die Rosenstadt Sangerhausen GmbH und die Grubenarchäologische Gesellschaft e.V. laden am 22. September von 10.00 bis 16.00 Uhr zum 11. Montanistischen Kolloquium in das ErlebnisZentrum Bergbau Röhrigschacht Wettelrode ein.

In diesem Jahr lautet das Thema:

 

„Die Mansfelder Schlotten – ein einzigartiges Naturphänomen“

Spannende Vorträge mit vielen neuen Erkenntnisse aus den Forschungen der letzten Jahre zu den Mansfelder Schlotten werden den Teilnehmer des Kolloquiums geboten.

Die Vorträge geben gleichzeitig einen kleinen Einblick in die sehr umfangreichen und vielfältigen Beiträge eines demnächst erscheinenden Buches zur selben Thematik.

Die Moderation hat dankenswerterweise Dr. Klaus Stedingk übernommen, der für die Organisation in den vergangenen 10 Jahren verantwortlich zeichnete.

Erstmals wurde der Termin des Kolloquiums in den September verschoben, um
noch mehr Bergbaubegeisterten die Teilnahme zu ermöglichen.

Im Anschluss an die Vorträge besteht die Möglichkeit zu einer Sonderbefahrung des "Grünen Gewölbes" auf der 1. Sohle des Schaubergwerkes im ErlebnisZentrum Röhrigschacht Wettelrode. Hierfür sind wetterfeste Kleidung und Gummistiefel erforderlich.

Teilnahmegebühr: 10,00 € inkl. Mittagessen.

Anmeldungen: Tel. 03464 587816, info(at)roehrig-schacht.de