Attraktives Angebot für Rosarium-Besucher in der Saison 2017 Mit dem Rosen-Ticket jetzt auch den Stadtverkehr in Sangerhausen nutzen

30.06.2017

Sangerhausen/Hettstedt 29.06.2017

Die Rosenstadt Sangerhausen GmbH und die Verkehrsgesellschaft Südharz mbH (VGS) freuen sich darauf das erste Kombiticket aus touristischer Leistung und Leistung des Öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV) im Landkreis Mansfeld-Südharz zu präsentieren.

Rosenticket

Vom 01. Juli bis 31. August 2017 gilt die Tageseintrittskarte für Erwachsene am Tag des Rosarium-Besuches zugleich als Fahrkarte für die Buslinien VGS-42 und
VGS 43 von und zur Haltestelle Rosarium im Stadtverkehr Sangerhausen. Erhältlich ist das Kombiticket, welches dem Anlass entsprechend „Rosen-Ticket“ getauft wurde, an den Kassen des Europa-Rosariums und in der Tourist-Information im Bahnhof Sangerhausen.
Die Kooperation der beiden Unternehmen hat zum Ziel, Besucher des Europa-Rosariums anzuregen, auch die schöne historische Innenstadt Sangerhausens zu erkunden und dabei einfach mal ganz entspannt - und nicht zuletzt der Umwelt zu Liebe - das Auto auf den Parkplätzen z.B. am Europa-Rosarium oder am Bahnhof Sangerhausen stehen zu lassen.
Das Beste am „Rosen-Ticket“ ist der Mehrwert für den Kunden, der sich aus der Verknüpfung von 2 Einzelleistungen zu einer attraktiven Kombi-Leistung ergibt, die sowohl Einheimische als auch Gäste der Region nutzen können.
Sehr offen zeigt sich die Verkehrsgesellschaft Südharz mbH für weitere Kombiticket-Kooperationen im Landkreis- sofern sie mit dem vorhandenen Verkehrsangebot vereinbar sind. Von Konzertveranstaltungen bis zum Sportevent ist dabei alles denkbar und für den Veranstaltungsbesucher eine kostenbewusste, bequeme sowie umweltfreundliche Alternative.

Ansprechpartner für Rückfragen:
Uwe Schmidt
Rosenstadt Sangerhausen GmbH
Tel.: 03464-589822
E-Mail: geschaeftsfuehrer@sangerhausen-tourist.de
Ute Kraft
Verkehrsgesellschaft Südharz mbH
Tel.: 03476/88 92 0
E-Mail: kraft@vgs-suedharzlinie.de