Im Zeichen der Lutherrose
Das Symbol Luthers verbindet die Rosenstadt Sangerhausen und die Lutherstadt Eisleben

Angebot für Gruppen ab 20 Personen, buchbar Mai bis Oktober von Dienstag bis Sonntag

10.00 Uhr    
Führung durch das Europa-Rosarium Sangerhausen
Sie erleben den Blütenzauber des Europa-Rosariums mit einer Führung durch die mehr als 100 Jahre alte und größte Rosensammlung der Welt! Millionen Rosenblüten wetteifern mit ihrem einmaligen Duft- und Farbspiel um die Gunst ihrer Bewunderer. Auf einer Fläche von 13 ha blühen Rosen in fast 8.500 Sorten und Arten. Darunter auch Raritäten wie die „Schwarze Rose“, die „Grüne Rose“ und die echte Ölrose.
Die Rose „Dr. Martin Luther“, eine weiße Strauchrose des Züchters Ewald Scholle, wurde im Jahr 2006 sowohl im Europa-Rosarium, an der Taufkirche Luthers in der Lutherstadt Eisleben, als auch in Mansfeld, Halle und Wittenberg gepflanzt.

13.00 Uhr   
Essen wie zu Luthers Zeiten

Genießen Sie ein rustikales Buffet mit Krustenbraten und Mini-Haxen wie zu Zeiten Dr. Martin Luthers im Restaurant des Hotels „Graf von Mansfeld“.
Erleben Sie Tradition und anspruchsvolle Gastronomie im 500 Jahre alten, ehemaligen Stadtschloss der Lutherstadt Eisleben!

14.30 Uhr
Luthers Geburtshaus in der Lutherstadt Eisleben
Ein geführter Rundgang durch die etwa 250 Exponate auf 700m² Fläche umfassende Ausstellung: „Von daher bin ich – Martin Luther und Eisleben“ im 2007 wieder eröffneten Geburtshaus Luthers wird Ihnen das Leben und die Ideen des großen Reformators nahe bringen. Die Verbindung der Familie Luthers zum im Mansfeldischen allgegenwärtigen Kupferbergbau spielt ebenso eine Rolle, wie die Kindheit und Jugend Luthers in der Frömmigkeit und Spiritualität des Spätmittelalters und natürlich die Entwicklung seiner reformatorischen Gedanken.

Gesamtpreis pro Person für dieses Arrangement:       
Erwachsene:    28,50 € Nebensaison / 33,50 € Hauptsaison                       

Leistungen:

  • Eintritt und Führung durch das Europa-Rosarium
  • Rustikales Buffet
  • Führung durch das Geburtshaus Luthers

PDF-Anmeldeformular